Ein intensives Seminar für ein lebendiges, unbelastetes Leben auf Ihren eigenen Wegen.
Der eigene Weg

Der eigene Weg

„Das Ziel der Lebensreise ist es nicht, sicher und mit einem gut erhaltenen Körper im Grab anzukommen, sondern seitwärts hineinzuschlittern, völlig erschöpft und dabei zu schreien
“Heiliger Mist, was für eine Fahrt”.

Mavis Leyrer, Seattle, USA

Kennen Sie das Geschenk, das Sie für Ihr Leben mitbekommen haben?

Jeder von uns kommt mit einem ureigenen Wesenskern auf die Welt. Aber die Familie, in die wir hineingeboren werden, bietet oft nicht den Raum, so zu leben, wie es uns entspräche. In unseren ersten Lebensjahren lernen wir deshalb, uns an die Erwartungen anderer anzupassen. In reiferen Jahren spüren wir dann, dass da noch etwas anderes gelebt werden möchte, wenn wir wirklich erfüllt und zufrieden sein möchten.

Im Seminar „der eigene Weg“ kommen Sie in Verbindung mit Ihrer Essenz.

In einer biografischen Aufstellung – vom Embryo im Mutterleib bis zum heutigen Lebensalter- kommen Sie in Kontakt mit dem, was aus Ihnen leben will. Meridianklopfen eignet sich, um alte Glaubenssätze und Sabotagemuster aus der Tiefe unseres „Körperarchivs“ heraus zu klopfen und aufzulösen.

Stellen Sie sich vor, Sie sind im Kontakt mit ihrem Wesenskern und könnten das, was Sie ausmacht, einfach leben, ohne inneren Kampf, ohne „Ja-Aber“. Im Seminar der eigene Weg kombinieren wir biografische Aufstellungsarbeit und Meridianklopfen segensreich miteinander.

Ein intensives Seminar für ein lebendiges, unbelastetes Leben auf Ihren eigenen Wegen.

Termine

2024

  • 27. und 28. April
  • 28. und 29. September

Samstag von 14.00 – 18.00 Uhr und
Sonntag von 10.00 – 18.00 Uhr

Referenzen

„von Herzen DANKE für dieses wertvolle Seminar – ich konnte es gestern schon gleich bei meinen Töchtern testen – unglaublich, was sich alles zeigt. Vielen Dank auch für Deine Ausarbeitungen zum Klopfen – das ist so viel Input, dass es leichtfällt, sie für meine Themen umzuformulieren.“

„Das Seminar letzte Woche wirkt nach. Ich empfinde es als sehr erstaunlich für mich, dass ich aus den Repräsentanzen so viel mitgenommen habe, wahrscheinlich sogar noch mehr, als mir jetzt bewusst ist, dass es so war wie es war und wieder mal so sein sollte. Ich fühle mich derart reich beschenkt – wow! Ich fühle mich gut ausgestattet, weil ich mittlerweile auch weiß, dass ich alles, was ich brauche, ja bereits in mir trage. ( ) Ich möchte mich bedanken für deine Kompetenz und Intuition, deine Erfahrung, deinen Blick für das Wesentliche und deine Begleitung.“